Dumm gelaufen – TV Isselhorst III gegen den Post SV Gütersloh

Tja was soll ich sagen. Das ist wohl ein klassischer Fall von dumm gelaufen. Von was ich rede? Nunja eigentlich hätte man im Vorfeld nicht unbedingt damit gerechnet das Isselhorst gegen den PSV einen Punkt oder am Ende gar zwei Punkte holt. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Letzten Samstag, am 19.02.2011, hat der PSV Gütersloh gegen Isselhorst seine erste Niederlage der Saison mit 9:0 kassiert. Unter normalen Umständen wäre es wohl eher nicht dazu gekommen und wie man auch im Spielbericht sehen kann hätte der PSV mit 9:1 gewonnen. Hätte? Ja. Unglücklicherweise hat Pascal Thielking sowohl in diesem Spiel, was um 15:30 offiziell begann, als auch im Spiel seiner Jugendmannschaft, welches erst um 15:45 endete, mitgewirkt. Laut G 5.3.4 und Anhang 1, Nr. 21 der Wettspielordnung ist das nicht zulässig (siehe Kommentar im Spielbericht).

Somit wurde das Spiel 9:0 für den TV Isselhorst III gewertet. Nicht das wir den Isselhorstern die zwei Punkte und somit erhöhten Chancen zum Klassenerhalt nicht gönnen würden aber irgendwie bringt uns das selbst doch wieder in ärgere Bedrängnis 🙁

Das könnte übrigens auch als Tip an unsere Mannschaften gelten wenn wir denn mal ähnliche Situationen haben.

Ein Gedanke zu „Dumm gelaufen – TV Isselhorst III gegen den Post SV Gütersloh“

Schreibe einen Kommentar