1. HKK: TTSV Schloß Holte-Sende III – TSG Harsewinkel II

Am 05.10.2011 ging es Auswärts gegen TTSV Schloß Holte-Sende III. Vor dem Spiel hatten wir 4:2 Punkte und Holte-Sende 5:1 Punkte und wir hatten uns Chancen ausgerechnet die Holter zu ärgern. Eigentlich hätte dieses Spiel am Freitag stattfinden sollen aber die Holter hatten um Verlegung gebeten und dieser Bitte haben wir gerne entsprochen da alle Zeit hatten. Dieses war das erste Spiel ohne Sebastian welcher nun aufgrund seines Studiums nicht mehr bei uns spielen kann, zu mindestens nicht mehr regelmäßig.

Aufstellung TSG Harsewinkel II

Einzel

  1. Berg, Erich
  2. Steffens, Gerald
  3. Kuron, Reinhold
  4. Johanntoberens, Thorsten
  5. Niehaus, Klaus
  6. Framke, Patrick

Doppel

  1. Kuron/Niehaus
  2. Berg/Steffens
  3. Johanntoberens/Framke
 

Aufstellung TTSV Schloß Holte-Sende III

Einzel

  1. Henkenjohann, Wigbert
  2. Kempf, Hugo
  3. Naporra, Kris
  4. Ceglarski, Marc
  5. Brechmann, Jürgen
  6. Voike, Rudolf

Doppel

  1. Henkenjohann/Kempf
  2. Naporra/Ceglarski
  3. Brechmann/Voike

Spielbericht: TTSV Schloß Holte-Sende III – TSG Harsewinkel II

Doppel

Henkenjohann/Kempf – Kuron/Niehaus: 3:0
1:0
Naporra/Ceglarski – Berg/Steffens: 2:3
1:1
Brechmann/Voike – Johanntoberens/Framke: 3:1
2:1
2:1 nach den Doppel für Holte. Das war nicht so schlecht aber wir haben schon fast vor dem Spiel gewusst das unsere Doppel so nicht gut aufgestellt sind. Es war schon an dem Abend beschlossen das wir im nächsten Spiel in veränderten Paarungen auflaufen würden.

Einzel

Henkenjohann – Steffens: 0:3
2:2
Kempf – Berg: 0:3
2:3
Oben 2:0 und wir lagen mit 3:2 vorn. Schönes Ding ;). Sowohl Gerald als auch Erich konnten verhältnismäßig ruhig und sicher ihre Spiele 3:0 nach Hause bringen.
Naporra – Johanntoberens: 3:1
3:3
Ceglarski – Kuron: 3:0
4:3
0:2 in der Mitte. Mal wieder konzentrationstechnisch ein Totalausfall bei mir. Ich weiß nicht ob ich “normaler” Form gewonnen hätte aber es wäre sicherlich mehr für mich drin gewesen. Schade.
Brechmann – Framke: 3:1
5:3
Voike – Niehaus, Klaus: 2:3
5:4
Unten 1:1. Wir waren noch mit 5:4 dran, das Spiel blieb knapp. Klaus konnte sein Spiel zu 10 in fünften Satz gewinnen während Patrick sein Spiel leider 3:1 veror.
Henkenjohann – Berg: 3:2
6:4
Kempf – Steffens: 0:3
6:5
Oben 1:1 und Gerald das zweite mal 3:0. Starke Leistung! 😉 Erich verlor nach einer 2:0 Führung leider etwas den Faden und verlor sein Spiel am Ende mit 2:3.
Naporra – Kuron: 2:3
6:6
Ceglarski – Johanntoberens: 3:1
7:6
Mitte 1:1. Zwischendurch glichen wir zum 6:6 aus! Während Reinhold sich 3:2 durchsetzen konnte verlor ich mit einer desolaten Leistung auch mein zweites Spiel. Wenn ich ja nicht wüsste das ich es deutlich besser kann…
Brechmann – Niehaus: 3:1
8:6
Voike – Framke: 3:1
Bälle: 570:527
Sätze: 33:26
Endstand: 9:6
Nach dem 6:6 Ausgleich verloren wir dann 3 Spiele am Stück und die Begegnung ging mit 9:6 an Schloß Holte-Sende III. Schade, da wäre durchaus mehr drin gewesen.
Spielbericht bei click-tt

Schreibe einen Kommentar