Der Neuanfang

So, jetzt ist es passiert. Nachdem ich vor ca. 4 1/2 Jahren diese Website aufgesetzt und den ersten Artikel veröffentlicht habe, ist in der Folge hier herzlich wenig passiert. Kaum ein Artikel fand den Weg ins Blog, kaum ein Mensch fand den Weg zu den Seiten. Alleine konnte und wollte ich das Blog nicht betreiben – und so plätscherte es vor sich hin. Einige Zeit später kam dann der Relaunch der Vereinshomepage der TSG Harsewinkel, wo wir dann auch für unsere Tischtennis-Abteilung ein nettes Plätzchen im Web fanden. Die neue Vereinshomepage ist zudem wirklich gut gelungen, wieder ein Grund mehr, sich weniger mit der eigenen Homepage zu befassen.

Und so gingen Wochen, Monate und Jahre ins Land, ohne dass hier inhaltlich irgendetwas Spannendes passiert wäre. Doch insgeheim habe ich immer noch an eine Wiederauferstehung dieser Website geglaubt. Gerade so gelungene Beispiele wie das Isselhorster Tischtennis Blog haben mich daran erinnert, dass man im Web viel mehr veranstalten kann als bloße Textwüsten abzuliefern. Ein Problem ist natürlich immer noch da, alleine will ich das nicht versuchen. Und so hoffe ich auf die Unterstützung insbesondere unserer Jugendlichen Spieler, die sich im Vorfeld nicht abgeneigt zeigten, hier auch mal redaktionell tätig zu werden.

Vor dem Erfolg kommt bekanntlich der Schweiß. Damit der Neuanfang auch wirklich funktioniert, müssen alle Beteiligten mit Motivation und Ausdauer bei der Sache sein. Das klappt aber nur, wenn man auch entsprechende Ziele hat. Und dafür möchte ich sorgen. Mit diesem Weblog hier. So witzig das klingt: “Das Blog ist das Ziel.” In Zeiten knapper Vereinskassen muss man neue Wege gehen. Und dieser Weg führt uns ins Internet. Ich gedenke diese Website dafür zu nutzen die Kasse unserer Tischtennis-Abteilung aufzubessern. Damit wir uns in Zukunft neue Netze, Tischtennisplatten oder TT-Trikots zulegen können, ohne dafür der TSG Harsewinkel oder den Beitragszahlern über Gebühr auf der Tasche zu liegen. Denn eines ist heute schon klar, in Zukunft werden die einzelnen Abteilungen ihre Mitgliedsbeiträge nicht mehr nur pauschal zugewiesen bekommen, sondern es wird auch eine abteilungsabhängige Beitragsbeteiligung geben. Spätestens seit der TSG Jahreshauptversammlung 2010 sollte uns allen klar sein, dass da draußen ein schärferer Wind weht.

Neben den oben genannten TT-Utensilien gibt es natürlich noch eine Menge andere Dinge für die man Geld ausgeben könnte. Insbesondere die Trainerkosten sind in unserem Haushaltsplan ein Riesenbrocken, der ohne weitere Zuschüsse auf lange Sicht nicht zu stemmen sein wird. Denn beschlossen wurde es auf der letzten Abteilungsversammlung, das Schüler & Jugend Training soll nicht nur in der Spitze, sondern auch in die Breite weiter voran getrieben werden. Die entsprechenden Assistenztrainer stehen schon parat. Und damit das auch so bleibt, möchte ich gerne die finanziellen Rahmenbedingungen dafür schaffen. Vielleicht sprechen wir in fünf Jahren nicht mehr nur von einem Neuanfang des Weblogs sondern sogar von einem Neuanfang des ganzen Vereins.

Zum Schluss möchte ich noch ein bisschen rumspinnen. Letztendlich träume ich davon, mit dieser Website nicht nur genügend Geld für den Betrieb und den weiteren Ausbau unserer Abteilung einsammeln zu können, sondern auch noch ein paar Märker übrig zu haben, um uns einen Platz in der Verbandsliga kaufen zu können 😉

Schreibe einen Kommentar